Sicheres restmomentfreies Lüften in beliebiger Einbaulage

Beschleunigung und Verzögerung von bewegten Massen innerhalb kürzester Zeit sind für die Kupplung INTORQ 14.105 und die Bremse INTORQ 14.115 kein Problem. Beide Produkte werden elektromagnetisch betätigt und sind in jeweils 7 Baugrößen erhältlich.

Highlights

  • In jeder Einbaulage einsetzbar
  • Kupplungen in flansch- und wellenmontierter Ausführung möglich
  • Vielseitig einsetzbar durch verschiedene Bauformen der Magnet- und Ankerteile
  • Verdrehspielfreie Drehmomentübertragung
  • Kurze reproduzierbare Schaltzeiten und niedrige Eigenträgheitsmomente für hohe Schaltfrequenzen

Funktionsbeschreibung

Zur Erzeugung des Drehmomentes bzw. Bremsmomentes wird die Spule des Magnetteiles mit Gleichspannung versorgt und es baut sich ein Magnetfeld auf. Durch die magnetische Anziehungskraft wird die Ankerscheibe des Ankerteils gegen die Kraft der vorgespannten Feder über den Luftspalt an die Reibfläche des Bremsmagnetteiles bzw. des Rotors gezogen und dadurch gebremst. Wird die Spannungsversorgung unterbrochen, bricht das Magnetfeld zusammen und die Ankerscheibe wird von der vorgespannten Ringfeder in ihre Ausgangslage zurückgezogen.

Leistungsbereich

  • Drehmoment von 7,5 bis 480 Nm

Einsatzbereich

  • Verpackungsmaschinen
  • Falz- und Druckmaschinen
  • Torantriebe
  • Maschinen- und Apparatebau