Wellengelenke und Gelenkwellen

Funktion von Wellengelenke und Gelenkwellen

Wellengelenke und Gelenkwellen ermöglichen die Übertragung von Drehmomenten zwischen räumlich versetzten An- und Abtrieben. Räumliche Winkelbeugung und axiale Längenänderungen werden funktionssicher ausgeglichen.

Wellengelenke entsprechen im Standard der DIN808 und sind für kleine und mittlere Drehmomente geeignet. Je nach Bauart können Drehzahlen von entweder 1.000 U/min oder 4.000 U/min realisiert werden.

Gelenkwellen sind für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen für Drehmomente bis zu 550.000 Nm geeignet.

Bei Wellengelenken und Gelenkwellen stehen Ihnen die unterschiedlichen Anbauarten wie Flanschanschluss, Klemmflansch, Schnellwechselsysteme, Bohrung, Bohrung mit Nut nach DIN, etc. zur Verfügung.

Lenze Selection Germany