Elektrisch, elektromagnetisch schaltbare Kupplungen und Bremsen

Bremsen und Kupplungen mit kurzen Schaltzeiten

Elektromagnetisch betätigte Kupplungen und Bremsen von Lenze Selection kommen beim Starten, Stoppen, Positionieren und sicheren Halten bewegter Massen zum Einsatz. Die Kupplungen und Bremsen von Lenze Selection zeichnen sich durch ihre Zuverlässigkeit, die einfache Handhabung im Aufbau und in der Montage aus.

Unsere elektrisch / elektromagnetisch schaltbaren Kupplungen und Bremsen:

  • Federkraftbremsen
  • Zahnkupplungen und Zahnhaltebremsen
  • Elektromagnetkupplungen und Bremsen
  • Kupplungs-Brems-Kombinationen
  • Polreibungskupplungen

Wirkprinzipien

Schaltbare Kupplungen und Bremsen unterscheiden sich durch zwei grundsätzliche Arbeitsprinzipien:

Ruhestrom / stromlos

Bremsmoment wird durch Federkraft erzeugt (Notstopp). Wird Gleichspannung zugeschaltet, lüftet der Elektromagnet die Bremse und das Bremsmoment wird aufgehoben. Federkraftbremsen bzw. Federdruckbremsen und Zahnbremsen arbeiten ruhestrombetätigt. Ruhestrombetätigte Bremsen mit Federbestückung werden als Sicherheitsbremsen eingesetzt.

Arbeitsstrom

Bremsmoment wird durch Anlegen von Gleichstrom erzeugt. Wird der Strom abgeschaltet, entfällt das Bremsmoment. Wird die Kupplung bzw. Bremse richtig dimensioniert, arbeitet sie wartungs- und störungsfrei und garantiert hohe Betriebssicherheit. Elektromagnetkupplungen und Elektromagnetbremsen, Polreibungskupplungen und Zahnkupplungen arbeiten arbeitsstrombetätigt.

Produkte, die auf stromlos erzeugtem Moment basieren, sozusagen ruhestrombetätigt, werden in Sicherheitsanwendungen wie in Aufzügen, Hebern, Gabelstaplern oder Kränen verlangt. Auf Arbeitsstrom basierende Produkte wie Elektromagnetkupplungen (synonym für elektromagnetische Kupplungen) werden vorwiegend in der Automation genutzt. Vor allem Federkraftbremsen erfahren immer mehr Aufmerksamkeit, speziell als Sicherheitsbremse und Haltebremse. Dies resultiert aus ansteigenden Sicherheitsanforderungen und gesetzlichen Bestimmungen.

Lenze Selection Kupplungen und Bremsen arbeiten je nach Type im Trockenlauf und/oder im Öllauf. Um die einwandfreie Funktionsweise zu gewährleisten, müssen Fette und Öle von den Reibflächen ferngehalten werden.

Die Elektromagnetkupplung und Elektromagnetbremse kann je nach Bauform entweder flansch- oder wellenmontiert eingebaut werden. Für die flanschmontierte Bauweise sollte eine geeignete Anbaufläche vorhanden sein. Bei wellenmontierten elektromagnetischen Kupplungen und Bremsen ist das Magnetteil gegen Verdrehen zu sichern und darf nicht starr verspannt werden. E-Magnet Kupplung und Bremse werden mit Gleichstrom betrieben.

Je nach Type sind schaltbare Kupplungen und Bremsen besonders für Anwendungen geeignet, bei denen

  • hohe Brems- und Drehmomente (Zahnkupplung, Zahnbremse, Federdruckbremse)
  • kurze Schaltzeiten
  • höchste Sicherheitsstandards gefragt sind oder
  • extreme Bedingungen (Polreibungskupplung)

vorherrschen.

Lenze Selection bietet zu den schaltbaren und elektromagnetisch betätigten Kupplungen und Bremsen ein skalierbares Baukastensystem an, um so für jeden Anwendungsfall die optimale Lösung zu finden.

Einsatzbereich / Anwendungen

  • Förderanlagen und Fördertechnik
  • Werkzeugmaschinen
  • Kräne
  • Hubanwendungen
  • Automatisierungstechnik
  • Maschinenbau

Lenze Selection Germany