Überlastschutz durch patentierte Tellerfeder

Ob mit Zahnriemenscheibe, Anbauflansch oder in Kombination mit bewährten Kupplungsmodellen - die SYNTEX® schützt Ihre Antriebe optimal vor Überlastung. Das Herzstück dieses Überlastsystems ist die patentierte gelochte Tellerfeder. Die kompakte Bauweise ermöglicht eine einfache Integration im Antrieb.

Highlights

  • Spielfreier, drehsteifer Überlastschutz
  • Hohe Ansprechgenauigkeit auch nach langer Einsatzdauer
  • Einfache Montage und Drehmomenteinstellung
  • Hohe Variantenvielfalt durch modulares Baukastensystem
  • Wartungsfrei sowie unempfindlich gegen Öle und Fette
  • Beliebige oder synchrone Wiedereinrastung
  • Automatisch wieder betriebsbereit

Funktionsbeschreibung

Das spielfreie Überlastsystem arbeitet auf Formschluss. Eine patentierte, gelochte Tellerfeder dient zur Übertragung des Drehmomentes. Bei Überschreitung des eingestellten Drehmomentes kommt es zu einer Relativbewegung zwischen An- und Abtrieb. Dabei fällt das übertragbare Drehmoment ab. Die in der gelochten Tellerfeder eingelagerten Kugeln verlassen die Senkungen der Tellerfeder. Nach Beseitigung der Überlast rasten diese wieder in den Senkungen der Tellerfeder ein.

Leistungsbereich

  • Überlastschutz bis zu 400 Nm

Anwendung / Einsatzbereich

  • Reversierbetrieb
  • Verpackungs- und Werkzeugmaschinen
  • Linear- und Servoantriebe