Hydraulische und elektromechanische Bremsen

Allgemeines

Hydraulische und elektromechanische Bremssysteme sind weltweit in unterschiedlichen Industrien im Einsatz. Kundenpräferenz und Rahmenbedingungen der Applikation entscheiden dabei über die Wahl der richtigen Bremse.

Hydraulisches Bremssystem - KTR-STOP®

Dieses hydraulische Bremssystem ist ein echtes Kraftpaket. Als Schwimmsattelbremse basiert das System auf der klassischen Scheibenbremse und verrichtet sicher und zuverlässig ihren Dienst auch unter schwierigsten Bedingungen. Um dies zu gewährleisten, ist die hydraulische Bremse unter anderem komplett gekapselt, besitzt interne Schmutzabstreifer und zusätzliche Führungsringe. Durch zusätzliche Führungssysteme und optimierter Materialausnutzung - Bremsbeläge können nahezu bis auf die Trägerplatte heruntergefahren werden - braucht die KTR-STOP® für die Wartung nur wenige und vor allem kurze Stillstandszeiten.

Elektromechanisches Bremssystem - EMB-STOP®

Die Bremskraft wird elektromechanisch erzeugt. Dadurch entfallen im Vergleich zu den hydraulischen Bremssystemen Wartungsarbeiten durch einen Ölwechsel. Im Standard bieten die elektromechanischen Bremsen eine Anpresskraft von 2,5 kN bis 1.600 kN. 

Hydraulisches Klemmsystem KTR-STOP® NC

Maschinenrichtlinien schreiben in vielen Anwendungen Bremsen und Klemmsysteme vor. Die KTR-STOP® NC ist ein passives Klemm- und Bremssystem mit Fail-Safe-Funktion. Sie dient dazu, eine Klemmkraft/Bremskraft bzw. ein Klemmmoment/Bremsmoment auf einer zylindrischen Kolbenstange oder Welle zu erzeugen. Dadurch erfolgt eine Verzögerung der Drehbewegung bzw. das Festhalten im Stillstand. Die KTR-STOP® NC ist auch als nachrüstbares Plug-In Brems- und Klemmsystem verwendbar.

Thruster Bremsen - Elektrohydraulische Scheibenbremse, Trommelbremse

Die federbetätigte Scheibenbremse/Trommelbremse arbeitet nach dem Fail-Safe-Prinzip. Damit ist auch bei Stromausfall sichergestellt, dass die Bremse einfällt und das Bremsmoment zur Verfügung steht. Bei Stromausfall kann die Bremse über einen Bremslüfter geöffnet werden. Das Bremsmoment ist vor Ort einstellbar. Die Trommelbremsen erfüllen alle Anforderungen der DIN 15435 und die Scheibenbremsen entsprechen dem Industriestandard, wodurch eine Austauschbarkeit sichergestellt ist.

Entsprechend Ihren Anforderungen kann die Bremse mit organischen oder Sintermetall Bremsbeläge ausgeführt werden.

Lenze Selection Austria

Weitere Informationen